logo

Wie du auch schwierigste Rollen loslassen kannst

logo
© Dan Race - Fotolia.com

© Dan Race – Fotolia.com

Beatrix setzt sich mechanisch nach dem Ende der Aufstellung auf ihren Stuhl zurück. Als ich frage, ob alle Stellvertreter gut aus ihren Rollen rausgekommen sind, reagiert sie nicht.

Ich spreche sie noch einmal direkt an – keine Reaktion.

Wie kann man Beatrix helfen, damit sie aus der Rolle herauskommt?

(mehr …)

Was hat Hitlers Mutter mit dem Familienstellen zu tun?

logo
© frank peters - Fotolia.com

© frank peters – Fotolia.com

Ich weiß, eine provokative Eingangsfrage.

Es geht hier um eine mögliche Intervention seitens des Familienaufstellungsleiters in einer Täter-Opfer-Konstellation, wenn der Täter übermächtig und/oder kein Einsehen hat.

Wer diese Art Intervention das erste Mal verwendete, konnte ich beim Recherchieren nicht herausfinden.

Sie greift auch nicht immer, da die Mutter gewisse Qualitäten haben muss, um auf ihren Sohn zu wirken.

Adolfs Mutter Klara Hitler wird sowohl von Adolf Hitler selbst als auch von ihrer Umgebung als warmherzige, liebevolle Mutter beschrieben.

Eine Frau mit ähnlichen Qualitäten brauchen wir als Mutter, wenn wir das Eis beim Täter brechen wollen.

(mehr …)

Wie profitierst du als Stellvertreter am Besten von einer Aufstellung?

logo
© djama - Fotolia.com

© djama – Fotolia.com

Du hast dich entschieden, wieder einen deiner Sonntage dem Familienstellen zu opfern. Frohgelaunt begrüßt du die anderen Teilnehmer.

Eine eigene Aufstellung steht nicht an, aber irgendwie merkst du unbewusst, dass es dir gut tut, bei Aufstellungen dabei zu sein.

So mag es einigen Besuchern von Aufstellungen gehen.

Dir auch?

(mehr …)

logo
Powered by WordPress | Designed by Elegant Themes