logo

Echte Selbstbestimmung erlangen

logo
© STUDIO GRAND OUEST - Fotolia.com

© STUDIO GRAND OUEST – Fotolia.com

„Mein Vater mischt sich in alles ein, obwohl ich schon 32 und Mutter zweier Kinder bin …“

„Was sagt dein Mann dazu, Frauke?“

„Nichts. Er will sich da nicht einmischen – mein Vater hat unser Haus bezahlt, wofür mein Mann dankbar ist.“

„Ist das Haus dann der Freibrief für die Einmischung deines Vaters gewesen?“

„Nein. Er hat sich schon immer in alles in meinem Leben eingemischt …“

„OK, lass uns das mal in der Aufstellung ansehen …“

(mehr …)

Tinnitus – Ungelöstes macht sich störend im Ohr bemerkbar

logo
© pathdoc - Fotolia.com

© pathdoc – Fotolia.com

„Es fing ganz plötzlich an, als ich im Beruf und privat eine Menge Stress hatte: Umstrukturierungen, nachdem unser Unternehmen aufgekauft worden war und jeder um seinen Arbeitsplatz fürchtete, dann trennte sich mein Freund von mir … Eines Morgens wachte ich mit einem unangenehmen Pfeifton im Ohr auf und suchte nach der Schallquelle. Erst dann bemerkte ich, dass es in mir war …“

„Sabrina, verändert sich der Tinnitus oder bleibt er gleich?“

„Er ist immer da, aber wenn ich abgelenkt bin, kann ich ihn manchmal vergessen. Wenn ich Stress habe, bilde ich mir ein, dass er stärker wird.“

„OK, dann schauen wir uns das mal genauer an …“

(mehr …)

Vom Opfer zum Täter: der „Gewinn“ der Täterstruktur

logo
© Monkey Business - Fotolia.com

© Monkey Business – Fotolia.com

„Ich verstehe mich selbst nicht mehr: erst dachte ich, dass meine Tochter Jessica immer schwieriger wird und mir deshalb öfter die Hand ausrutscht,“ berichtet Nora, „aber dann hat eine Freundin mir ganz offen gesagt, dass sich Jessica wie ein ganz normales Mädchen verhält und ich sofort mit Gewalt reagiere, wenn mir etwas nicht passt.“

„Wie war es denn in deiner Kindheit mit deinen Eltern?“

„Naja, eine lange Zeit hat mich meine Mutter immer wieder geschlagen. Mein Vater war da gelassener: Wenn der mich böse angeschaut hat, war ich wie erstarrt und er war zufrieden.“

„Wie alt warst du da ungefähr?“

„So ungefähr 7 oder 8 Jahre.“

„Und wie alt ist Jessica jetzt?“

„7 Jahre.“

„Interessant, oder?“

(mehr …)

Häusliche Gewalt gegen Frauen – Wenn der Täter neben dir im Bett liegt

logo
© Miriam Dörr - Fotolia.com

© Miriam Dörr – Fotolia.com

Unter Tränen berichtet Lenka: „Am schlimmsten ist es für mich, wenn er mich vor den Kindern schlägt. Ich laufe dann schnell in den Keller, damit die Kinder es nicht mit ansehen müssen.“

„Gab es Gewalt auch zwischen deinen Eltern?“

„Ja, vor allem, wenn mein Vater was getrunken hatte …“

„Und auch bei deinen Großeltern?“

„Ja, meine Oma hatte öfter mal ein Veilchen …“

„Gut, hier müssen wir vielleicht etwas weiter ausholen …“

(mehr …)

Paradoxe Intervention: Wie man Sturheit aufweichen kann

logo
© Picture-Factory - Fotolia.com

© Picture-Factory – Fotolia.com

„Nein, ich möchte meinen Ex nicht anschauen!“

„Das ist OK. Merkst du, dass du gerade stur bist?“

„Und wenn schon!“

„Wie könntest du noch sturer sein, Beret?“

„Ich könnte mich auch umdrehen.“

„Mach es mal …“

(mehr …)

logo
Powered by WordPress | Designed by Elegant Themes